Im Dialog mit Geschäftsführer Andreas Menges

Optimierung der Unternehmenssteuerung durch modulare
Softwaresysteme: Mit diesem Ziel beginnt jeder Arbeitstag von
Andreas Menges und seinem Team. Passend dazu im
Folgenden einige Antworten auf Fragen über die
Vergangenheit und Zukunft von Fecton.
Was war die bisher größte berufliche Herausforderung?

„Eine der größten Herausforderungen im Jahr 2008 war es, als kleine Firma in Wels eine neue GRC-Software an namhafte Kunden zu verkaufen. Wir waren dann mit dem richtigen Produkt zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Heute agieren wir als flexibler Partner für Unternehmen jeder Größe und Branche“.

Wie sah das 20-Jahres-Jubiläum in Zeiten von Corona aus?

„Im Jahr 2021 sind wir im Zuge unseres 20-Jahres-Jubiläums in das Welser Dienstleistungszentrum WDZ übersiedelt. Wir verfügen nun über großflächige Büroräume mit einem multimedialem Videokonferenz-Raum. Außerdem haben wir unsere Parkplätze mit E-Lade-Stationen für unsere MitarbeiterInnen ausgestattet.“

Worauf führen Sie den langjährigen Erfolg des Unternehmens zurück?

„Unsere besondere Stärke ist einerseits ein technisch exzellentes Produkt. Wir legen großen Wert auf Qualität, Stabilität und Anwenderfreundlichkeit. Auf der anderen Seite haben wir hoch motivierte MitarbeiterInnen und eine hervorragende Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern.“

Was sind die Ziele für die kommenden Jahre?

„Für die kommenden Jahre wollen wir in einem gesunden Tempo weiter wachsen und dabei unsere Position als Anbieter für hochspezialisierte GRC-Software im D-A-CH Raum ausbauen.“

Was ist Ihre Vision?

„Unsere Vision ist es, Unternehmen zu ermöglichen, in kurzer Zeit ihr integriertes GRC-Tool aufzubauen.“

Was macht Ihr Produkt - die Software easyGRC - so besonders?

„Kontrolle und Dokumentation sind zwei Reizwörter in Unternehmen. Mitarbeiter sehen es meist kritisch, wenn mehr kontrolliert und dokumentiert werden muss. Genau da sehen wir unsere Mission: Kontroll- und Dokumentationsmechanismen müssen so einfach und (revisions-)sicher gestaltet sein, dass bei allen Beteiligten höchste Akzeptanz erreicht wird. Wir schaffen das mit unserer Software easyGRC, da diese nahtlos in bekannte Groupware wie z.B. Outlook oder Lotus Notes integriert werden kann. Das reduziert den Schulungsaufwand enorm und schont IT-Ressourcen. Unsere Kunden bekommen von uns eine Software, die einfach und rasch im Unternehmen implementierbar ist und nachvollziehbare Kontrollergebnisse liefert. Das ist unsere Expertise“.

Mit welchen 3 Hashtags beschreiben Sie sich?

# ehrlich

# loyal

# neugierig

Wie lautet Ihr Motto?

„Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi.“



Je früher Sie Fecton kontaktieren, desto länger profitieren Sie von den Vorteilen unserer individualisierbaren Software-Lösungen. Senden Sie uns jetzt eine Nachricht. Wir antworten so schnell wie möglich.

FECTON SOFTWAREVERTRIEB GMBH

Maria-Theresia-Straße 51
AT-4600 Wels
+43 7242 306070
office@fecton.com